Prof. Dr. Dr. h.c. Michael ten Hompel

Der Wunsch und Wille, etwas nachhaltig zu gestalten, war stets die Triebfeder meines beruflichen Handelns. Meine besondere Freude liegt im Erfassen, Analysieren und Darstellen komplexer Zusammenhänge. Dabei bleiben die Menschen, für die und mit denen ich arbeite, immer im Mittelpunkt.




Lebens­lauf

Gerne ergreife ich die Chance, Neues zu erfahren und zu lernen. So führte mich mein Weg von der Elektrotechnik über die Informatik, die digitale Messtechnik und Medizintechnik zur Steuerung logistischer Systeme und anschließend zum Ordinariat eines klassischen Maschinenbaulehrstuhls. Die interdisziplinären Erfahrungen, die ich auf diesem Weg sammeln konnte, sind zugleich Grundlage und Motivation meiner Arbeit.

Mein Lebens­motto

Es gibt nichts Gutes, außer: man tut es! [Erich Kästner]
 

 


 







 

Engage­ments

Schwerpunkte meiner Arbeit liegen heute in den Bereichen: Industrie 4.0, Internet der Dinge, Künstliche Intelligenz in der Logistik, Mobile Roboter und Schwärme, Planung von Logistiksystemen, Logistiksoftware, Warehouse Management, Identtechnik und in der Entwicklung von Materialflusssystemen.

Mein Engagement gilt aber auch dem Standort Dortmund und dem Ruhrgebiet, dem ich mich sehr verbunden fühle und den Technikwissenschaften in Deutschland und Europa.





Veröffent­­lichungen


Monographien bei Springer

MEHR ERFAHREN

 

Bücher und Buchbeiträge

MEHR ERFAHREN

 

Artikel

MEHR ERFAHREN